Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


docs:ldap

LDAP Authentifizierung

Das Rechenzentrum betreibt einen zentralen Verzeichnisdienst auf Basis von Microfocus eDirectory. Der Verzeichnisdienst stellt die Identitäten aller Angehöriger der Hochschule Fulda bereit und ist mittels eines Identity-Provider (IdP) auf Basis von Shibboleth auch an die DFN-AAI angebunden.

LDAP Server

Das Rechenzentrum stellt zwei im Netz der Hochschule Fulda (sowie per VPN) erreichbare LDAP-Server zur Verfügung. Um gegen temporäre Ausfälle eines LDAP Server geschützt zu sein, empfehlen wir immer beide LDAP-Server zu konfigurieren.

  • ldap1.rz.hs-fulda.de
  • ldap2.rz.hs-fulda.de
Der Zugriff auf die LDAP Server muss über eine verschlüsselte Verbindung mittels STARTTLS (Port 389) oder LDAPS (Port 636) stattfinden. Das entsprechende CA-Zertifikat unserer LDAP Server können Sie hier herunterladen.
Der anonyme LDAP-Zugriff für die Passwort-Überprüfung innerhalb des Netzes der Hochschule Fulda wird zukünftig nicht mehr möglich sein. Falls Sie derzeit anonymen Zugriff nutzen, beantragen Sie bitte einen technischen Account, mit dem Sie einen LDAP-Bind durchführen können.
docs/ldap.txt · Zuletzt geändert: 26.04.2019 14:19 (Externe Bearbeitung)