Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


docs:nameserver

Nameserver (DNS)

Das Domain Name System (DNS) ist einer der wichtigsten Dienste in vielen IP-basierten Netzwerken. Seine Hauptaufgabe ist die Beantwortung von Anfragen zur Namensauflösung, die es ermöglichen, Namen von Rechnern beziehungsweise Diensten (z.B. www.hs-fulda.de) in vom Computer bearbeitbare, meist numerische Adressen zu übersetzen.

Infrastruktur

Das Rechenzentrum betreibt am Campus der Hochschule Fulda insgesamt vier DNS-Server.

  • Redundant ausgelegte authoritive DNS-Server, zur Beantwortung von Anfragen für die eigenen Domains (z.B. hs-fulda.de)
  • Redundant ausgelegte DNS-Resolver für die Nutzung an der Hochschule Fulda

Darüber hinaus werden die Daten der authoritiven Nameserver an zwei Nameserver des DFN repliziert, um eine Ausfallsicherheit auch ausserhalb des Campus der Hochschule Fulda zu erreichen.

Nutzung

Wenn Sie DHCP verwenden, erhalten Sie automatisch eine Konfiguration, die unsere Nameserver verwendet.

Wenn Sie die Nameserver manuell konfigurieren, verwenden Sie bitte die folgenden IP-Adressen:

Name IP-Adresse
resolver1.rz.hs-fulda.de 193.174.25.37
resolver2.rz.hs-fulda.de 193.174.25.38
Diese Server sind nur im Netz der Hochschule Fulda (inkl. WLAN und VPN) verfügbar.

Einrichtung von Subdomains

Für die Fachbereiche und Abteilungen der Hochschule Fulda besteht die Möglichkeit der Einrichtung von Subdomains unterhalb der Domäne hs-fulda.de. Die Einrichtung ist kostenlos und kann über unser Ticketsystem beantragt werden.

Registrierung von Domains

Wenn Sie einen eigenen Domainnamen (z.B. für ein Forschungsprojekt) benötigen, ist eine Registrierung über das Rechenzentrum möglich. Diese werden uns über den DFN-Verein gegen ein entsprechendes Entgelt zur Verfügung gestellt.

docs/nameserver.txt · Zuletzt geändert: 26.04.2019 14:19 (Externe Bearbeitung)