FAQ


  • Wenn es für eine bestimmte Aufgabe / Seminar / Vorlesung nötig ist größere Dateien z.B. Schulungsvideos, Seminararbeiten oder Schulungsunterlagen abzulegen, bzw. diese mit Studierenden oder Mitarbeitenden zu teilen sind.
  • Wenn diese mit Externen geteilt werden sollen z.B. Projektentwürfe, Arbeitsdokumente und Planungsunterlagen.
  • Bei befristeten Projekten
  • Allgemein kann die Hessenbox immer dann genutzt werden, wenn es darum geht Unterlagen über eine DSGVO konforme Plattform Dritten zur Verfügung zu stellen. Hierbei gelten immer die aktuellen Nutzungsbedingungen.


  • In der Hessenbox können grundsätzlich nur Order der obersten Hierarchie mit anderen Hessenboxnutzern (intern/extern) zum gemeinsamen Arbeiten geteilt werden.
  • Unterordner oder einzelne Dateien können jedoch über eine Linkfreigabe mit sämtlichen Nutzern geteilt werden, ein gemeinsames Bearbeiten ist hier allerdings nicht möglich.


  • Beim Erstellen der Linkfreigabe kann mit einem Klick auf das Dropdownmenü „kann lesen“ der Reiter Einstellungen erreicht werden, über diesen können wir folgendes einstellen
    • Gültigkeitsdauer
    • maximale Anzahl zulässiger Downloads
    • ein Passwort für den Download

Es gilt grundsätzlich die Empfehlung Linkfreigaben zeitlich zu beschränken und ein Passwort zu vergeben! Die maximale Downloadanzahl ist per Standardwert auf 500 gesetzt.

  • Das Teilen mit externen, also Nutzern die nicht am Hessenboxverbund teilnehmen, geht immer auf die Quota des Teilenden.


  • In zeitkritischen Vorgängen, bei denen es erforderlich ist gleichzeitig an einem Dokument zu arbeiten
  • Wenn es erforderlich ist extern, ohne vorhanden Office Installation Dokumente ggf. gemeinsam zu Bearbeiten.
  • Für den Fall, dass auf dem Präsentationsrechner kein lokales PowerPoint vorliegt aber ein Webzugang möglich ist.


  • Es wird nicht empfohlen, komplexe Word oder Excel Dokumente zu bearbeiten, da hier keine 100% Kompatibilität zu Makros oder komplexeren Formeln bzw. Formularfeldern gewährleistet werden kann.


  • Umlaute werden aktuell in bestimmten Konstellationen falsch interpretiert und es wird ein leeres Duplikat erzeugt. STATUS: Gemeldet und wird im nächsten Update gefixt!
  • Beim Erreichen der maximalen Downloadanzahl einer Linkfreigabe wird dem Nutzer fälschlicherweise ein Rechteproblem signalisiert. STATUS: Gemeldet, die Meldung wird angepasst!
  • Es wird aktuell nur die Nutzung des WEB / Browserbasierten Clients für die Hessenbox unterstützt!

* Aktuell scheitert über den Webclient der Upload von Dateien größer 2GB ohne Fehlermeldung, lediglich der Fortschrittsbalken wird rot. STATUS: Gemeldet, wartet auf Antwort.

  • docs/hessenbox/faq.txt
  • Zuletzt geändert: 03.11.2020 10:19
  • von David Ambros