Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


docs:email:groupwise

Groupwise für Mitarbeiter

Hier finden Sie Anleitungen zur Einrichtung des Groupwise-Desktop-Client.

Der Windows Groupwise Client steht nur Bediensteten der Hochschule Fulda zur Verfügung
Die Mitarbeiter*innen und Professor*innen an der Hochschule Fulda können auch den GroupWise-Vollclient benutzen. Dieser bietet außer der Möglichkeit E-Mails zu bearbeiten auch gemeinsame Kalender, Mitarbeiter-Adressbücher und Gruppenarbeitsfunktionalitäten.

Die Nutzung des GroupWise-Clients ist im Netz der Hochschule und von außerhalb möglich. Man muss sich nicht im Novell-Netz anmelden und der Novell-Client muss nicht auf dem Computer installiert sein, damit der GroupWise-Client funktioniert. Von außerhalb der Hochschule muss man zur Nutzung des GroupWise-Clients nur den Servernamen ändern. Wer auf Dienstreise ist und seine E-Mails bearbeiten möchte, kann von überall auf der Welt im Internet mit der Webmail arbeiten.

Installationsdateien für den GroupWise-Client:

Die Installationsdateien für den GroupWise-Client in der aktuellen Version für Windows können Sie hier herunterladen: Downloadseite

Für Unterstützung bei der Installation wenden Sie sich bitte an Ihre Fachbereichs-Administratoren.

Nach der Installation können Sie sich mit Ihrer fdNummer und dem Novell-Passwort am GroupWise-Client anmelden. Die Verbindung zum Mitarbeiter-Postoffice findet dieser im Hochschulnetz nicht immer automatisch. Falls der GroupWise-Client den Server nicht selber finden kann, tragen Sie bitte in der Zeile Online (den Punkt dort setzen) die Adresse ngwnameserver.hs-fulda.de ein. Dann sollte sich der Client verbinden können.

Bitte beachten Sie, dass Sie beim Arbeiten von zu Hause aus die Adresse ngwnameserver2.hs-fulda.de eingeben müssen, um mit dem GroupWise-Client zu arbeiten, dann können Sie sich über unseren Proxy verbinden und benötigen keine zusätzliche VPN-Verbindung. Sie brauchen dies nicht zu ändern, um zB. mit dem Notebook an der Hochschule weiterzuarbeiten.

Anmeldeinformationen für die Nutzung des GroupWise-Client im Hochschulnetz

Die Serveradresse ist unterschiedlich, je nach Postoffice:
für Verwaltungsmitarbeiter Adresse: poverw.rz.hs-fulda.de
für RZ-Mitarbeiter Adresse: porz.rz.hs-fulda.de
für alle anderen Mitarbeiter: ngwnameserver.hs-fulda.de
für technische Accounts: potech.rz.hs-fulda.de

Anmeldeinformationen für die Nutzung des GroupWise-Client außerhalb des Hochschulnetzes; Adresse: ngwnameserver2.hs-fulda.de Bitte beachten Sie die unterschiedliche Portnummer siehe unten je nach Postoffice.

Anmeldung von Außerhalb der Hochschulnetzes ohne VPN am Server: ngwnameserver2.hs-fulda.de
Postoffice: PO-MIT (Hochschul-Mitarbeiter) Port: 1677
Postoffice: PO-TECH (Technische Accounts) Port: 1678
Postoffice: PO-RZ (RZ-Mitarbeiter) Port: 1679
Postoffice: PO-VERW (Verwaltungs-Mitarbeiter) Port: 1680
!Achtung! Dieser Dienst CalDAV/CardDAV ist nur für das Desktopbetriebssystem Apple MacOS supportet und kann bei der Nutzung mit anderen Programmen zB. Thunderbird oder iPhone-Kalender zu unerwünschten Effekten führen.

Wir haben einen GroupWise-Kalenderserver, mit dem sich Mac-Benutzer über die Protokolle CalDAV und CardDAV mit den GroupWise Kalendern und Adressbüchern verbinden können. In Kombination mit IMAP und SMTP wird somit eine vollständige Lösung für Mac-Benutzer geboten. Das folgende Dokument enthält eine Anleitung zum Konfigurieren Ihres Mac für GroupWise.

Anleitung mit Screentshots: macmailapp.pdf

Kurzanleitung: Konfigurieren der Mac Mail App

Stellen Sie vor dem Konfigurieren der Mac Mail App sicher, dass Sie die für IMAP und SMTP erforderlichen Informationen von Ihrem GroupWise Administrator erhalten haben. Diese stellen eingehende und ausgehende Email-Verbindungen für die Mac Mail App bereit.

  1. Wählen Sie in der Mac Mail App Mail > Account hinzufügen aus.
  2. Wählen Sie Sonstiges E-Mail-Konto hinzufügen aus.
  3. Geben Sie Ihren vollständigen Namen, ihre Hochschul-Email-Adresse und das Novell-Passwort ein. Wenn Sie auf Erstellen klicken, wird ein Dialogfeld mit dem Hinweis angezeigt, dass der Account manuell konfiguriert werden muss. Klicken Sie auf Weiter.
  4. Wählen Sie den Kontotyp IMAP aus. Geben Sie den IMAP-Server (mail.hs-fulda.de), Ihren Benutzernamen (fdNummer) und das Novell-Passwort an.
  5. Geben Sie den SMTP-Server (smtp.hs-fulda.de), Ihren Benutzernamen (fdNummer) und das Novell-Passwort an. Klicken Sie auf Erstellen.

Konfigurieren der Mac Calendar App

  1. Wählen Sie in der Mac Calendar App Kalender > Account hinzufügen aus.
  2. Wählen Sie CalDAV-Konto hinzufügen… aus.
  3. Ändern Sie den Kontotyp zu Manuell und geben Sie Ihre fdNummer, das Novell-Passwort und den Namen des GroupWise-Kalenderservers (https://caldav.rz.hs-fulda.de) an.

Konfigurieren der Mac Contacts App

  1. Wählen Sie in der Mac Contacts App Kontakte > Account hinzufügen aus.
  2. Wählen Sie Sonstiges Kontaktekonto… aus.
  3. Wählen Sie CardDAV aus. Geben Sie die fdNummer, das Novell-Passwort und die Namen des GroupWise-Kalenderservers (https://caldav.rz.hs-fulda.de) an.
Mit dem GroupWise Mobility Service (GMS) ist für die Beschäftigten der Hochschule eine Synchronisation der GroupWise-E-Mails, -Adressbücher und -Kontakte auf ihre Smartphones und Tablets (Android, iPhone, WindowsPhone) über das Protokoll Active-Sync möglich. Es wird der Zeitraum der letzten 180 Tage synchronisiert.

Bitte wenden Sie sich an Anke Spiegel, um sich für diesen Dienst freischalten zu lassen.

Sollten Sie Ihr mobiles Endgerät verloren haben oder es wurde Ihnen gestohlen, dann ändern Sie bitte als erstes Ihr Novell-Passwort. Dazu können Sie die https://webmail.hs-fulda.de benutzen. Der Dienst GMS ermöglicht das Zurücksetzen des Endgeräts auf Werkseinstellungen bei der nächsten Verbindung mit dem Server. Bitte wenden Sie sich an Frau Spiegel, falls dies wünschen.

Wenn Sie den GroupWise Mobility Service benutzen, um ihr mobiles Endgerät mit GroupWise zu synchronisieren, können Sie über diesen Link einstellen, welche Inhalte vom Server synchronisiert werden sollen. https://gms-mobile.rz.hs-fulda.de:8120/ bitte melden Sie sich mir Ihrer fdNummer an.

Wenn Sie schon für diesen Dienst freigeschaltet sind, können Sie sich mit einer App die Microsoft Active Sync unterstützt an dem Server gms-mobile.rz.hs-fulda.de mit der fdNummer anmelden.

Obwohl das ActiveSync-Protokoll die verschiedenen oben aufgeführten Features unterstützt, obliegt es dem Mobilgerät-Betriebssystem Hersteller die Unterstützung für diese Features in ihrem mobile-Betriebssystem und ihren e-Mail-apps (Standard oder Drittanbieter) zu erstellen. Nicht alle oben aufgeführten ActiveSync-Funktionen werden von mobilen Betriebssystemen von Drittanbietern wie iOS, Android, usw. unterstützt. Microfocus hat keine Kontrolle über die ActiveSync-Features, die von diesen Mobilgerät Herstellern unterstützt werden.



Folgendende Apps funktionieren generell mit dem Dienst GMS, wir haben die Erfahrung gemacht, dass es manchmal Updates gibt für diese Apps, die Probleme bei der Synchronisation verursachen:
Android: Samsung Mail App, Google Mail App
iPhone: Die nativen iPhone Apps
Windows 10: Mail

docs/email/groupwise.txt · Zuletzt geändert: 26.04.2019 14:19 (Externe Bearbeitung)